Von A zu Doppel D – die Brust in der Schwangerschaft

Von A zu Doppel D

Tipps und Tricks

Keine Angst – so extrem ist die Größenveränderung meistens nicht, aber durch die Zunahme von Östrogen und dem Schwangerschaftshormon HCG finden vor allem zu Beginn der Schwangerschaft spürbare Veränderungen in deiner Brust statt. Sie fühlt sich voller, praller und zum Teil an den Brustwarzen empfindsamer an.

Im Verlauf der Schwangerschaft wird deine Brust deutlich an Größe zunehmen, die Brustdrüsen bereiten sich schon jetzt auf die Bildung von Muttermilch für das spätere Stillen vor. Als Faustregel sagen Experten, dass der Busen um das 1,5 fache größer werden wird. Das ist jedoch von Frau zu Frau unterschiedlich. Sobald sich deine alten BHs zu eng anfühlen, solltest du dir einen Schwangerschafts-BH kaufen.

Expertin und Hebamme Michi Buss erklärt veranschaulicht die Anatomie der Brust

Im zweiten Trimester werden sich auch deine Brustwarzen allmählich verändern. Sie vergrößern sich und die Brustwarzenhöfe werden dunkler pigmentiert, da die Durchblutung in der Brust zunimmt.

Falls deine Brüste während der Schwangerschaft sehr schnell wachsen, kann es dies zu Dehnungsstreifen führen. Dies ist jedoch auch von deiner Genetik und vom Hauttyp abhängig. Wenn du zu Dehnungsstreifen neigst, kannst du mit pflegenden Ölen und regelmäßigen Massieren deiner Brüste die Bildung der Streifen vorbeugen – ganz verhindern können wirst du es wohl nicht. Das sollte dir aber keine Angst einjagen. Die Dehnungsstreifen verblassen normalerweise mit der Zeit und fallen weniger auf. Sieh sie als Symbol dafür, was dein Körper alles leistet und dass du einem neuen Weltbewohner das Leben geschenkt hast.

Im letzten Trimester deiner Schwangerschaft solltest du dich bereits mit den verschiedenen Still-BHs auseinandersetzen und dich von einer Expertin beraten lassen. Von unseren viMUM Kundinnen hören wir oft, dass sich vor allem Modelle mit Clips bewährt haben, da du diese leicht öffnen kannst, wenn du dein Baby anlegst. Da sich bereits vor der Entbindung, das so genannte Kolostrum bilden kann, kannst du Silleinlagen in deinem BH tragen, um unschöne nasse Flecken auf deinem Oberteil zu verhindern.

Du möchtest mehr über die Veränderung deiner Brust und das notwendige Still-Equipment erfahren? viMUM Expertin Michaela Buss erklärt dir im Online Stillkurs alles, was du für eine angenehme Stillzeit wissen musst.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Du kannst davon ausgehen, dass sich nach ca. 6 Monaten Stillzeit deine Brüste wieder auf die gleiche Größe zurückgebildet haben, wie vor der Schwangerschaft. Und das unabhängig davon, ob du immer noch stillst oder nicht.