Babymassage

Babymassage Schritt-für-Schritt-Video-Anleitung Zum Kurs

Eine Babymassage ist nicht nur gut für die Gesundheit und Entwicklung deines Kindes. Die Massagezeit wird von Eltern auch als besonders schöner Moment wahrgenommen und stärkt die Eltern-Kind-Bindung nachhaltig.

 

Die positiven Effekte der Babymassage

Mit einer Babymassage werden die Körperfunktionen deines Kindes gestärkt. Schließlich ist das Kind noch daran gewöhnt im Mutterleib sanft bewegt und geschaukelt zu werden. Vor allem die Muskeln und der Kreislauf profitieren davon. Wenn dein Baby unter Bauchschmerzen oder Koliken leidet, hilft die Massage zu beruhigen und die Schmerzen zu lindern. Bei Schlafproblemen kann die Babymassage ein natürliches Mittel für einen erholsamen Schlaf darstellen und langfristig als ein Zubettgeh-Ritual eingeführt werden. Nicht nur die Kinder profitieren von der Massage. Auch für Eltern ist sie eine wunderbare Möglichkeit, im Umgang mit dem neuen Familienmitglied sicherer zu werden.

Herkunft und Wissenswertes über die Babymassage

Wusstest du, dass die Babymassage in Indien seit langer Zeit Tradition ist? In Europa wurde diese in den 1970er Jahren durch den französischen Frauenarzt Frédérick Leboyer eingeführt, weshalb hier das Ritual auch unter dem Namen Leboyer-Massage bekannt ist. Ab wann eine Babymassage durchzuführen ist, ist nicht festzulegen. Zu empfehlen ist diese für Säuglinge im Alter von vier Wochen bis hin zu Kleinkindern im Alter von zwei Jahren.

Was bei einer liebevollen Massage zu beachten ist

  • Die Raumtemperatur sollte angenehm warm sein, sodass dein Kind nicht friert
  • Wärme deine Hände bereits vor dem Massieren, am besten mit Hilfe eines warmen Handbades und einem Tropfen Öl
  • Benutze eine weiche Unterlage
  • Nutze ausschließlich hochwertige natürliche Öle, die besonders für Säuglinge / Kleinkinder geeignet sind

Schritt-für-Schritt Anleitung von viMUM

Sozialpädagogin Jonna Stolzenburg ist ausgebildete Babymasseurin und unterrichtet regelmäßig in kleinen Gruppen. Gemeinsam mit ihr hat viMUM einen online Kurs mit einfacher Schritt-für-Schritt Anleitung für eine liebevolle Babymassage erstellt. In 5 Videos erklären wir dir, wie du die Massage bei deinem Kind durchführst und auf was du besonders achten solltest. Zu jedem Video stellen wir dir zusätzlich ein PDF mit Zeichnungen zur Verfügung.

Photo by Khoa Pham on Unsplash